-10 - Karin will was loswerden...

Juli 2017 

Bevor es mit mir weitergeht kommen wir, Karin und ich ausnahmsweise mal in die Gegenwart. Karin macht sich ein paar Gedanken. Sie sagt, sie ist ja nicht ganz weltfremd.... 

Sie hat Kontakt zu einigen MS Kranken. Und sie sieht auch, das es nicht mit allen einen so guten Verlauf nimmt, wie mit uns Beiden. Ich habe da so ein paar MS-Kollegen, die lassen es richtig Krachen. MS ist eben nicht gleich MS. Karin ist auch in einer Facebookgruppe. Facebooker mit MS. Dort gibt es ein jährliches Treffen an dem sie teilnimmt. Und es macht sie auch sehr traurig, wenn sie sieht, das Teilnehmer vom letzten Jahr, die richtig fit waren dann dieses Jahr mit dem Rollator kommen. Natürlich sind da auch einige Rollifahrer. Aber trotz der vielen Einschränkungen ist dort immer eine super Stimmung. Was Karin aber eigentlich sagen möchte, diese Geschichte hier ist unsere Geschichte. Karins und meine. Und Karin möchten in keinem Fall hier etwas verharmlosen oder jemanden auf dem Schlips treten, dem es mit mir sehr schlecht geht. Auch das ist möglich, aber eben nicht in unserem Fall, also in unserer Beziehung. Auf jeden Fall bis jetzt. Wir sind ja schon knapp 10 Jahre unzertrennlich. Wie es weitergeht weiß Karin ja noch nicht. Ich schon, aber ich werde ganz bestimmt noch nichts verraten. Weder euch, noch Karin. 

 

So, ich weiß zwar nicht warum es Karin so wichtig war, das ich euch das erzähle, aber ich habe es jetzt einfach mal gemacht.

 

Eindrücke vom MS Familientreffen in Köln am 29.04.2017

0 Kommentare